Vortrag über Cybermobbing Do, 05.10.2017, 19:30 h

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Cybermobbing, wie weit geht die Freiheit in sozialen Medien.


Am Donnerstag, den 05.10.2017 fand ein Vortrag am CPG in Kooperation mit der Hanns-Seidel-Stiftung statt. Der Referent und Rechtsanwalt Herr Florian Alte veranschaulichte die Brisanz von Cybermobbing in den neuen Medien.

Cybermobbing ist kein Kavaliersdelikt

So können die "Täter" weitreichende Konsequenzen sowohl strafrechtlich, zivilrechtlich aber auch disziplinarisch durch die Schule erfahren. 

Herr Alte veranschaulichte auch, durch welche Maßnahmen Eltern ihre Kinder unterstützen können, damit Cybermobbing nicht zu einer ernsten Belastung führt.

Ausführliche Infos gibt es hier: http://www.klicksafe.de/themen/kommunizieren/cyber-mobbing/